Loading...

Herzlich Willkommen

Wir sind engagierte Werkzeug- und Formenbauer, sowie Kunststoffspritzgießer und seit 1948 erfolgreich am Markt. 

Die Oesterle Formenbau GmbH & Co. KG stellt Spritzgieß-, Druckguß-, Schäum- und Presswerkzeuge, sowie technische und optische Spritzgießteile her. Als flexibler und mittelständischer Betrieb bieten wir unseren Kunden höchste Qualität und Termintreue.

Ob Prototypen, Kleinserien oder Serienanforderungen, von der Entwicklung bis zur Serienreife bearbeitet Oesterle sämtliche Projekte nach Kundenanforderungen und zur vollsten Zufriedenheit.

INFO

Hier erscheint Text, sobald per custom.css ganz unten *temp* wieder eingeblendet.

Oesterle -
seit 1948

INFO

Hier erscheint Text, sobald per custom.css ganz unten *temp* wieder eingeblendet.

Werk 1 -
Urbach

Die Firma wurde von Hermann Oesterle im Jahr 1948 gegründet. Ausgestattet mit einer Drehbank wurden ursprünglich Produkte wie Anhänger und Mostpressen hergestellt, Dinge die nach der Kriegszeit dringend benötigt wurden. In der Folgegeneration entwickelte sich das Unternehmen zu einer mechanischen Fertigung, in welcher Metallbauteile gefertigt wurden. Durch die Übernahme des gegenwärtigen Inhabers Herr Ulrich Oesterle im Jahr 1997 wurde das Unternehmen in einen Werkzeug- u. Formenbau umstrukturiert.
Seit 2015 fertigt die Firma Werner Oesterle an 3 Standorten.

Die Werke untergliedern sich in Werk 1, welches die Zentrale bildet und auch Verwaltung und Werkzeugbau beherbergt.
Die Kunststofffertigung und Montage findet sich im Werk 2 wieder. Werk 1 und 2 befinden sich in Urbach an der Rems.
Werk 3 in Kahla / Thüringen, hier werden Lohnfertigungen im Bereich Zerspanung (Komplettbearbeitung, Lohnfertigung) durchgeführt, außerdem wird dem Werkzeugbau zugearbeitet. Durch das Wachstum der letzten Jahre konnte Oesterle sich zu einem flexiblen und schlagkräftigen Unternehmen entwickeln, in dem zielführende kundenorientierte Lösungen entlang der kompletten Wertschöpfungskette erarbeitet werden.

Mit über 70 Mitarbeitern im 2,- bzw. 3-Schichtbetrieb erzielen wir ideale Durchlaufzeiten und ein hohes Maß an Effizienz.
Oesterle bedient Kunden vom Prototypenbau bis zur Serienfertigung in den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Werkzeug- u. Produktionshilfsmittelfertigung, bis hin zur Einzelteil- und Baugruppenfertigung.

Download:
Zertifikat 325737_iq_9001_18.pdf
Zertifikat 325737_de_9001_18.pdf

News

Ausbildungsplaetze
Freie Ausbilungsplätze, Werkzeugmechaniker/-in und Verfahrensmechaniker/-in
23 März
Gut in Form?   Als Zulieferer namhafter deutscher Automobilhersteller bilden wir Werkzeugmechaniker/-in, Fachrichtung Formenbau
weiterlesen
CNC-Fräser (m/w) für unsere Standorte Kahla/Thüringen und Urbach/Baden-Württemberg
18 März
Ihre Aufgaben Einrichten der Fräsmaschinen (Heidenhain-Steuerung) Umrüsten und Einmessen der Werkstücke Programmieren der CNC-
weiterlesen
Vertriebsmitarbeiter (W/M) & Projektleiter (W/M) GESUCHT
18 März
Ihre Aufgaben: • Enge Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement. Reporting, Forecast • Erstellung und Bearbeitung von Angeboten • Beratung und Betreuung
weiterlesen
Bauvorhaben Urbach 2019
Erweiterung Werk 2 Kunstoff-Spritzguss, 2019
01 März
Erweiterung Werk 2 Standort: Spritzgusstechnik UrbachZeltlager mit ca. 600 m2 Lagerfläche Umsetzung bis Mai 2019
weiterlesen

Werkzeug- und Formenbau

Oesterle entwickelt, konstruiert und fertigt Werkzeuge und Formen bis 30t Gesamtgewicht und Abmessungen von max. 3mx1,5mx1,8m. Die Fertigung erfolgt in allen 3 Standorten, sowie über ein weitreichendes globales Netzwerk. Die Technologien Kunststoffspritzgieß-, Druckguss-, Schäum- u. Pressformen können werkzeugtechnisch im möglichen Größenbereich nahezu vollumfänglich bedient werden. Unser Schwerpunkt liegt in der Fertigung von Werkzeugen für die Automobilindustrie, jedoch werden durchaus auch weitere Märkte wie Medizin-, Elektro-, und Spielwarenindustrie von Oesterle erfolgreich bedient. Modernste Bearbeitungszentren und Technologien ermögliche nahezu unbegrenzte Möglichkeiten um komplexe Formen und Werkzeugfunktionen abzubilden.

Spritzgießwerkzeuge: 1K; 2K (drehen, umsetzen, verschieben); Hybridtechnologie, TSG; 2-3 Platten-Technik; Stoff- u. Teppichhinterspritztechnologie, usw.
Druckguss: Mg; Zn;AL; Strukturbauteile
Schäumen: PUR/RIM Technologie für Hartschäume (Bsp.: Schweller, Kotflügel, Stossfänger für Derivatefahrzeuge)
Pressen: SMC; LGF

Kunststoff-Spritzguss

Oesterle fertigt auf Spritzgießmaschinen von 250t – 1600t technische und optische Kunststoffteilen bis ca. 6.000g. Eingesetzt werden zahlreiche technische Kunststoffe (PP;PA;PC;ABS;PMMA;ASA;TPE;TPU; etc). Des Weiteren werden Bauteilveredelungen wie lackieren, verchromen, beflocken, etc. und Weiterbearbeitungen wie Montage von Komponenten oder Baugruppen durch Oesterle durchgeführt. Arbeitssteuerung basierend auf die ISO 9001:2008, z.T. entsprechend der ISO16949 bei kundenspezifizierten Fertigungen, fertigungsbegleitenden Bauteilprüfungen und Vermessungen gewähren ein hohes Maß an Qualität, selbst bei der Umsetzung von Kleinserien. Ein Firmeneigener Fahrzeugpark ermöglicht zudem noch eine hohe Flexibilität hinsichtlich Terminen.

CNC-Technik

Oesterle fertigt auf modernen 5-Achs-Gesteuerten Bearbeitungszentren im Lohn, wie auch für den eigenen Werkzeugbau. Das Fertigunsgwerk 3 in Kahla / Thüringen überzeugt durch hohe Qualität und Flexibilität, bei kosteneffizienter Abarbeitung. Oesterle bietet im Bereich der Lohnfertigung die komplette Bearbeitung von der Fräsbearbeitung bis hin zum Bohren, Tieflochbohren und erodieren, Drahtschneiden.

kontakt

Oesterle Formenbau GmbH & Co. KG
Werkzeug- und Formenbau
E-Mail: info@oesterle-formenbau.de
Werk 1 Formenbau:
Mühlstraße 92
73660 Urbach (Rems)
 
Telefon: +49 7181 98020-0
Telefax: +49 7181 98020-20
 
 
Werk 2 Kunstoff-Spritzguss:
Wasenstraße 85-87
73660 Urbach
 
Telefon: +49 7181 990279-0
Telefax: +49 7181 990279-90
 
 
Werk 3 CNC-Technik:
Im Camisch 4
07768 Kahla
 
Telefon: +49 36424 76339-0
Telefax: +49 7181 98020-20